Sänger-Einheit 1872 e.V. Viernheim 
    Mitglied im Sängerkreis Bergstraße - Mitglied im Hessischen Sängerbund                                       Mitglied in Deutschen Chorverband

Sänger-Einheit1872 e.V. Viernheim

Generalversammlung 10.04.2014

Geschäftsbericht 2013

 

80 Sänger aus 3 Sangeskreisen wurden in Schönmattenwag vom Landrat Matthias Wilkes und Sängerkreis Chef Heinz Ritsert geehrt, darunter unsere Aktiven Karl-Heinz Kühner und Helmut Sommer für 50 Jahre aktives Singen, Werner Busalt für 65 Jahre und Otto Haas sogar für 70 Jahre. Eine stolze Leistung.

 

Erstmals veranstalteten wir, zusammen mit dem Kerweverein und der Großen 3,einen Tanz in den Mai auf unserem Vereinsgelände. Die Zusammenarbeit hat von Anfang an funktionierte einwandfrei und bei Live Musik Weck Worscht und Woi feierten unsere Gäste bis in die frühen Morgenstunden.

 

Musikalisch umrahmten wir den Festgottesdienst des Jahrgang 1937/38 in derApostelkirche. Unter der Leitung von unserem Vize Bob Lovasich beindruckten wir das volle Gotteshaus. Ich zitiere das Viernheimer Tageblatt: „ Mit welch herrlichen Stimmenwurde hier Gott gepriesen. Das war ein unvergessenes, wunderbares gesangliches Erlebnis“

 

Gerne folgten wir der Einladung und sangen unter der Leitung von unserer Dirigentin Sonja Kirsch beim Vatertags Frühschoppen beim Liederkranz Viernheim.

 

Punktwertungssingenbeim Liederkranz Viernheim. Gemeldet hatten wir in der Klasse M2 und präsentierten „Signore delle Cime“ „ Die Minnesänger“ und das „Seeräuberlied“. Unsere Dirigentin Sonja Kirsch hat den Chor top vorbereitet. Die Chorvorträge kamenbei Zuhörern hervorragendan. Alleine der Wertungsrichter war anderer Meinung, was bei dem sehr fachkundigen Publikum etliche Fragen aufwarf. Für diese Wertunghatte niemand Verständnis.

 

Sommer,Sonnenschein, Stimmung und Gesang – das waren neben unserem Angebotan Essen und Getränken – die Schlagzeilen bei unserem Sommerfest 2013. Unser Chor eröffnete den Frühschoppen und der MGV 1846, Volk-Chor und der Liederkranz ließen sich nicht lange bitten und unterhielten unsere zahlreichen Gäste mit einigen Liedvorträgen. Am Nachmittag stand der Alleinunterhalter Rudi Kling, sowie eine reichhaltige Kuchen- und Tortentafel im Mittelpunkt.

 

Einen festen Stammplatz im Kalender hat das Gartenfest unseres Brudervereins MGV 1846. Der Eröffnungsabend gehörte dem Chorgesang und wir sangen unter der Leitung von Sonja Kirsch „Signore delle Cime“ „ Die Minnesänger“ und das„Seeräuberlied“. In der Zeitung stand zu lesen „geniale Dirigentin“ - „fantatischer Melodienreigen". Die Leut haben halt Ahnung.

 

Indiesem Jahr führte uns die Sängerreise in den Harz.  Heiligenstadt, Goslar, Braunlage, Schierke Werningerrode oder die Ockertalsperre wurden angesteuert. Untergebracht waren wir im 4* Haus Bären in Goslar. Höhepunkte war sicherlich dieStadtführung durch Günter Gassmann in seiner alten Heimat Heiligenstadt, sowie die große Harz Rundfahrt. Nach dem Gottesdienstging es zurück Richtung Viernheim. Der obligatorische Abschluss fand in Oberursel statt. Großen Dank an den Macher der Reise Klaus Haas und seine zahlreichen Helfer.  

 

Gerne bereicherten wir das Dankamt des Jahrgangs 1932/33 „Die Achtzigjährigen“ und sangen in derApostelkirche unter der Leitung von Sonja Kirsch „Amen“ - „Herr Dein Güte reicht so

weit“ und das„Sancta Maria“.

 

Zum Weinfest beimVolks-Chor in der Halle der Kleintierzüchter sangen wir unter der Leitung von Sonja Kirsch 3 Lieder aus unserem reichhaltigen Repertoire.

 

Beim mittlerweile 32. Skat-Turnier in unserer Vereinshalle hieß der Sieger 2013 Michael Kühner, der sich deutlich vor Robert Stumpf und Franz Herzog durchsetzen konnte. Die Turnierleitung oblag Hans-Werner Zöller und Herbert Knapp, die nichtnur ihre Sache sehr gut machten, sondern auch den Hauptpreis – ein Tablett PC – sponserten.

 

Die Generalversammlung stand im Zeichen von Neuwahlen und Ehrungen.Harmonisch wie immer verliefen dieeinzelnen Tagesordnung. Die Begrüßung oblag durch Rainer Brechtel,

es folgte durch Wolfgang Haas die Totenehrung, der Geschäftsbericht und die Mitgliederstatistik, Hans-Werner Zöller verlas den Kassenbericht. Nach der Entlastung

erfolgten die Neuwahlen. Einzigste Änderung war die Neuwahl unseres aktiven Peter Kutschan für das langjähriges Vorstandsmitglied Walter Kempf, den wir für seine jahrzehntelange Unterstützung im Vorstand herzlich danken. Heinz Ritsert vom Sängerkreis Bergstraße

nahm die zahlreichen Ehrung vor. Rainer Brechtel nahm die Ehrunge der 100 %igen und der engagierten Singstunden-besucher Ein Antrag auf Erhöhung des Mitgliedsbeitrages wurde - mit einer Gegenstimme angenommen.

 

Unser traditionellesWeihnachtskonzert im Viernheimer Krankenhaus – geleitet von Sonja Kirsch – wurde vonder Kapelle via Hausfernsehen in alle Krankenzimmer übertragen.Hans-Werner Träger bereicherte das Konzert mit selbst verfassten Gedanken zumWeihnachtsfest. Rainer Brechtel wünschte alle Kranken schnelle Genesung, sowie dem Krankenhauspersonal ein schönes Weihnachtsfest.

 

Zum Jahresabschlussfeierten wir mit unseren Familien in unserem Vereinslokal Bürgerhaus unsereWeihnachtsfeier. Der Chor unter der Leitung von Sonja Kirsch eröffnete die Familienfeier musikalisch mit 3 Liedern. Es folgte die Begrüßung durch Rainer Brechtel und kurze Ansprachen vonBürgermeister Mathias Baaß, dem 1. Stadtrat Jens Bolze, dem es bei seinem ersten Besuchbei der Einheit sehr gut gefallen hat. Rainer Brechtel bedankte sich bei Sonja Kirsch für ihre tolle Arbeit und auch unsere Sonja hat sich erklärt, dass sie sich in Viernheim richtigwohl fühle. Abgerundet wurde der Abend mit Dankesworte an unsere zahlreichen Helfer überdas abgelaufene Jahr. Nach einem sehr guten Abendessen wurden wunderschöne Weihnachts-gedichte  und stimmungsvolle Geschichten vorgetragen. Das war ein gebührender Jahresabschluss.